nTop Training: Automotive on Thursday, October 7 at 11am ET / 8am PT. Register here.

Additive Intelligence by DMG MORI: Simulation-driven AM-Design Meets Serial Production and Efficient Post-Machining (German)

This webinar is in German. If you want to watch the English version, click here.

Neue Technologien erfordern neues Denken. Additive Intelligence by DMG Mori begleitet Kunden Schritt für Schritt in die Welt der Additiven Fertigung.

Additive Fertigung sollte nicht losgelöst, als einzelne Technologie, sondern eingebettet in der Prozesskette betrachtet werden; sie wird mittlerweile immer häufiger im Konzert mit vor- und nachgelagerte Prozessen genutzt. Das ist besonders wichtig, da nur auf diese Weise alle ihre Vorteile wirklich zum Tragen kommen.

In unserem Webinar wird dies anhand eines Beispiels illustriert. Der Kopf des DMG Mori “Robo2Go”, einer Automatisierungseinheit, wurde konstruktiv neu ausgelegt. Robo2Go bietet ein flexibles Automatisierungslayout mit offener Schnittstelle, sowie intelligente Sicherheitsfunktionen für die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine.

Beim Redesign kam eine ganzheitliche Betrachtung zum Einsatz, die die gesamte Wertschöpfungskette des Fertigungsprozesses berücksichtigt.

Ziel war es, die Qualität zu optimieren, die Montagezeit zu verkürzen und die Anzahl der Bauteile zu konsolidieren, während gleichzeitig das Gesamtgewicht der Baugruppe minimiert werden sollte. Im Rahmen des Redesigns des Roboterkopfes wurden Methoden und Strategien zur Modellierung und Analyse von Leichtbaustrukturen durch den Einsatz der innovativen Engineering-Software nTopology und durch die enge Verzahnung und frühzeitige Berücksichtigung der mechanischen Nachbearbeitung mit CNC-Werkzeugmaschinen entwickelt und demonstriert.

Dieses Projekt veranschaulicht das Potenzial einer ganzheitlichen Produktentwicklung, die ihren Fokus nicht ausschließlich auf AM legt, sondern den Blick auf den kompletten Produktionsprozess – bis hin zum Endprodukt – erweitert.

Die drei zentralen Kernpunkte:

  • Möglichkeiten der Additiven Fertigung mit DMG MORI
  • Warum die Kombination aus Laser-Pulverbettschmelzen und Nachbearbeitung wichtig für den Erfolg eines additiv gefertigten Produkts ist
  • Wie ein Leichtbau-Design mit simulationsgestütztem AM-Design modelliert und analysiert werden kann

 

Experience nTopology on your screen

Get started with nTopology! Speak with an nTop expert today!